Die neuen WM-Trikots 2014 der Deutschen

Die deutsche Nationalmannschaft bittet zum Tanz am Zuckerhut: Die Qualifikation zur WM in Brasilien ist in der Tasche. Ein bärenstarker Schürrle, die Bayern-Achse im Guardiola-Modus, dazu ein Mario Götze, der so schnell auf Betriebstemperatur kommt wie eine Mikrowelle – die unbändige deutsche Offensivkraft macht Lust auf mehr und lässt vom Titel träumen. Gelingt es, die Dominanz der Spanier zu brechen? Wie schlagen sich die Brasilianer im eigenen Land? Und kann Miro Klose den Tor-Rekord von Ronaldo knacken und sich endgültig unsterblich machen? Die WM wird ohne Frage das Highlight 2014. Damit steht auch bereits der modische Sommerhit 2014 fest: Die neuen Trikots der Nationalmannschaft sind ein Muss für jedes Public-Viewing.

Der Sommerhit 2014 steht bereits fest, nur die Farbe ist noch fraglich

Gegen Schweden präsentierte sich unsere Elf das letzte Mal im alten Heimtrikot. Das neue Heimtrikot stellt der DFB am 12. November vor. Die sportliche Premiere des Outfit gibt es drei Tage später im Freundschaftsspiel gegen Italien. Kein Zweifel, das Heimtrikot wird traditionell weiß-schwarz sein. Umso spannender ist die Frage, wie die neuen Auswärtstrikots aussehen werden? Was setzt Adidas dem feurigen Rot der Iberer und den brasilianischen Zauberfüßen in Gelb entgegen?

Schweini und Co. bekommen Flügel

Strengen Sicherheitsvorkehrungen bei Adidas zum Trotz sind erste Einzelheiten des neuen Heimtrikots an die Öffentlichkeit gelangt. Der Presse zufolge bekommen Schweini und Co. ab Herbst rote Flügel. Das weiße Trikot zieren von den Schultern bis auf den Rücken an jeder Seite drei unterschiedlich rote Streifen in. Glaubt man den Gerüchten, bekommt die neue Arbeitsbekleidung von Jogis Jungs einen V-Ausschnitt und erinnert an das Weltmeistertrikot von 1990 – mit Blick auf unseren letzten WM-Titel wahrlich kein schlechtes Omen! Die Hose bleibt schwarz, bekommt aber rote Details. Mehr zu lesen ist derzeit auf http://www.deutschlandtrikot2014.com/

Die Vorstellung des Auswärtstrikots folgt erst im Frühjahr. Doch egal, welche Farbe das neue Auswärtstrikot bekommt und wie die Feinheiten des Heimshirts genau aussehen werden: Es wird Zeit für einen vierten Stern auf der Brust!

Fotocredits:
© VRD – Fotolia.com, © thomas.andri – Fotolia.com