Tore für das Schalke-Fest

Die Stadt Gelsenkirchen im Ruhrgebiet gehört zu eben jenen Städten, die im Grunde genommen bundesweit berühmt sind ohne dass die meisten Menschen über diesen Umstand Bescheid wissen. Der Grund, warum Gelsenkirchen eine große Berühmtheit erlangt hat, ist dem König Fußball geschuldet.

Der FC Schalke 04, die „Knappen“ in den königsblauen Trikots, sind seit unzähligen Zeiten in der Bundesliga sowie auch international eine regelrechte Macht. Einer der Gründe für die große Beliebtheit des Vereins ist die lokale Verbundenheit des Clubs zu seinen Fans. Schalke 04, das war seit jeher der Club der ehrlichen Malocher und wird dies dank seiner Vereinsphilosophie auch ewig bleiben.

Kapitän Benedikt Höwedes im Trikot von Schalke 04. Fingerhut / Shutterstock.com

Kapitän Benedikt Höwedes im Trikot von Schalke 04. Fingerhut / Shutterstock.com

Die Liebe zum Verein pflegen

Es mag Menschen geben, für die jedes Wochenende ein regelrechtes Fest ansteht wenn die „Knappen“ in der Bundesliga auf Punktejagd gehen. Die Veltins-Arena, die aus dem alten Parkstadion heraus entstand, zählt zu den schönsten Fußballarenen im gesamten Bundesgebiet und ist bei nahezu jedem Heimspiel ausverkauft. Das Problem, welches der Fußballfan mit dem Schalke-Herz lediglich hat, ist an die begehrten Tickets für ein Heimspiel des geliebten Clubs zu kommen. Nicht jedem gelingt dieses Unterfangen, doch dank Pay-TV können die Spiele der „Knappen“ auch in den heimischen vier Wänden zelebriert werden. Der Schalker braucht hierfür im Grunde genommen lediglich ein Trikot seines Vereins sowie das richtige Bier und schon kann die Liebe zum Verein entsprechend gepflegt werden. In den Sommermonaten kann sogar im heimischen Garten ein regelrechtes Schalke-Fest gefeiert werden, zu dem sowohl kleine als auch große Schalke-Fans eingeladen werden können.

Ooch nicht zu Hause bleiben? Schalke Fans auf dem Weg ins Stadion. Lasse Hendriks / Shutterstock.com

Ooch nicht zu Hause bleiben? Schalke Fans auf dem Weg ins Stadion. Lasse Hendriks / Shutterstock.com

Die Großen schauen das Spiel, die kleinen Kicken im Garten

Schalke-Spiele sind oftmals sehr spannend, da die „Knappen“ in den vergangenen Spielzeiten ein wenig von ihrer Konstanz eingebüßt und den Kontakt zu der Bundesliga-Spitzengruppe verloren haben. Zwar steht es völlig außer Frage, dass das Team von Trainer Markus Weinzierl das Potential für die internationalen Plätze hat, doch fehlt nicht selten vor dem Tor die notwendige Kaltschnäuzigkeit. Torjäger Klaas Huntelaar ist in die Jahre gekommen und oftmals nur Ersatz, dabei traf er in der Vergangenheit oft sogar blind das Tor. Es gibt daher nicht selten genug Gelegenheit zum Zittern für die Schalker-Fans und gerade bei Live-Spielen vor dem TV möchte der große Fan nicht gerade von dem kleinen Nachwuchs gestört werden. Zu einem richtigen Schalke-Fest gehört daher auch der Spaß für die Kleinen, der mit kostengünstigen Toren für den eigenen Garten sowie einem Ball bereits gewährleistet ist.
Während die Großen bei dem Spiel von Königsblau mitfiebern sind die Kleinen in ihr eigenes Spiel vertieft – und alle sind glücklich. Kann man hier  z.B. kaufen.

live dabei - © Stefan Wilk - Fotolia.com

live dabei – © Stefan Wilk – Fotolia.com

Sei es Olaf Thon, Ingo Anderbrügge oder Yves Eigenrauch – alle legendären Schalker Knappen haben das Kicken von klein auf erlernt und mit Toren für den eigenen Garten kann auch der eigene Nachwuchs des Schalker-Fans in diese großen Fußstapfen treten. Wer weiß? Vielleicht erwächst ja schon das nächste Riesentalent des FC Schalke 04 in dem Garten des königsblauen Fans, während dieser auf dem Schalke-Fest mit einem köstlichen Bier in den Vereinsfarben seines Clubs gemeinsam mit Freunden das Spiel des Arbeiterclubs live im Fernsehen verfolgt.